Theosophische Gesellschaft
in Österreich

  Termine für ganz Österreich:

          (alte Termine finden sich unter Archiv)

DatumZeitBezeichnungOrt
Mi24.7.201918:45
Gesund & Glücklich beginnt im Kopf
Lola Elisabeth PRUGGER beleuchtet Krankheit aus der Perspektive der Gedanken. Wenn Gedanken plötzlich zu Symptomen werden, dann ist es Zeit aufzuräumen, was sich in unseren Köpfen angesammelt hat. Wie das geht und wie leicht das geht, zeigt Lola auf ihre spezielle bunte und homorvolle Art und Weise. Lola absolvierte die Ausbildung zum psychologischen Gesundheitsbeater am Andreas Winter Institut in Iserlohn. Ihre Leidenschaft ist es zu zeigen, wie einfach GLÜCKLICH geht. In jedem von uns wohnt ein Pegasus, sagt sie . . . und wie der wieder fliegen lernt, verrät sie uns gerne!
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di10.9.201918:30
Arthrose ist heilbar (Info-Abend mit Harald Wally)
Laut Schulmedizin heißt es fast immer: damit müssen Sie leben oder eben operieren! Arthrose ist meistens eine Fehlstellung in den Gelenken und das können wir verbessern durch funktionelle Bewegung und Kräftigung der Muskulatur
Kaiserfeldgasse 19, 1. Stock
Mi18.9.201918:30
Leben im Erdaltertum - Lebewesen vor den Dinosauriern
Der Referent des Abends, Bernhard E. Maier, lädt uns ein auf Reisen zu vergangenen Gefilden der Erde. Eine wissenschaftlich-philosophische Betrachtung zur Entwicklung des Lebens an 3 Abenden: Erdaltertum, Erdmittelalter, Erdneuzeit. Machen wir an diesem ersten Abend mit dem Mathematiker und Philosophen Bernhard E. MAIER, eine Reise in jene Zeit, als das Leben nicht nur Segel in Richtung festes Land zu setzen begann, sondern auch im Buch der Erdgeschichte viele Seiten in Kalk modellierte, und die Saurier nur Echo einer fernen Zukunft waren. Machen wir mit ihm eine Reise in jene Zeit, in der sich all diese Veränderungen vollzogen, und das Echo der Dinosaurier zwar näher kam, aber dennoch Zukunft blieb!
Kaiserfeldgasse 19, 1. Stock
Di24.9.201918:30
Freude - (der) Schlüssel zur Selbstheilung
Da ist der ach so bekannte göttliche Funke, doch wie bringen wir ihn in die Welt? Wie schaffen wir es, dass er tatsächlich als Wahrheit und Weisheit IN uns, in unserem Leben heilend wirken kann? Was hindert uns daran, Freude und Heiterkeit leben zu lassen? fragt sich und uns der Referent des Abends, der homöopath. Arzt Dr. Klaus BIELAU. Auf seine Antworten dürfen wir gespannt sein.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi25.9.201918:30
Heilende Punkte (Info-Abend mit Harald Wally)
Harald zeigt uns die wichtigsten Akupressurpunkte, um Eure Gesundheit zu verbessern: unter anderem: BL 1,2,10,68 GB 1,20 DI 4 LE 3 und viele mehr
Kaiserfeldgasse 19, 1. Stock
Mo30.9.201923:00
Sommerpause
vom 17.Juli bis in den September. Doch sind wir auch im Sommer unter Tel..0676 - 4534302 erreichbar, Wir wünschen eine schöne Sommerzeit
1060 Wien Stumpergasse 40/2
Di1.10.201918:30
Der Ruf der Runen (ein Abend mit Renate Bartel)
Runen sind die alten Schriftzeichen der Germanen. Wir können sie auf unterschiedliche Art und Weise nutzen. Sie sind Tore zu anderen Dimensionen und Energiezuständen, die uns unterstützen können. Je tiefer und länger man mit ihnen arbeitet, umso tiefere Schichten eröffnen sie uns. Man kann sie gezielt einsetzen, visualisieren und zum Orakeln verwenden. Einige der Runen sind Einweihungshilfen und Tore zu Transformationsprozessen. Renate Bartel bietet in ihrer Praxis energetische Sitzungen an und arbeitet mit Kräutern in Form von Kräuterwanderungen, Vorträgen und Workshops. Mehr dazu unter: www.rosenrot.co
Kaiserfeldgasse 19, 1. Stock
Mi16.10.201918:30
Gelingen und Scheitern der Ehe aus theologischer und sozialer Sicht
Geglückte Beziehungen sind ein GÖTTLICHES GESCHENK, das nicht allen zuteil wird. Die heutige Lebenserwartung von ca. 80 Jahren bringt es mit sich, daß Beziehungen scheitern - und Zweitbeziehungen gelingen. Dauerhaftigkeit und Treue sind Ideale, die nicht von allen erreicht werden können. Die kath. Kirche sollte daher auch Zweitbeziehungen SEGNEN und damit Barmherzigkeit und Verständnis für die Lebensverhältnisse zeigen und beweisen. Die christliche dauerhafte Ehe sollte ein Ideal sein, geglückte Zweierbeziehungen verdienen jedoch auch den SEGEN der Kirche, meint Martin Wabl, der den Abend gestaltet. Dr. Martin WABL, Jg. 1945, Richter a. D., Bundesrat und Landtagsabgeordneter, verh., Vater v. 3 Kindern. Seine Spezialgebiete: Justizreform, Reform des Sozial- und Pensionssystems; als Pfarrgemeinderat setzt er sich für Reformen in der Kirche ein; z. B. für die Gleichberechtigung der Frauen.
Kaiserfeldgasse 19, 1. Stock
Di29.10.201918:30
Ausgleich zw. Geben und Empfangen: Zeit des Erntedanks
Danke- Rituale und Gleichgewicht der 4 Elemente. Alles steht im Kreislauf von Geben und Empfangen. Der Kosmos, die Erde, die Menschen. Auf dem Weg der Rückverbindung von Mensch zur Natur steht ein Bewusstsein über diesen Kreislauf des Gebens und Empfangens an oberster Stelle. Daraus entsteht unweigerlich Dankbarkeit. DANKBARKEIT für alles, was das Leben uns physisch und feinstofflich zuführt, für die geistige welt, für Mutter Erde, deren Elemente und Naturkräfte. Diese DANKBARKEIT - bis hin zur HINGABE kann zum Ausdruck gebracht werden durch Rituale, Gebete, Meditationen u. a. Diese Haltung ist der Schlüssel für die Öffnung von Liebe, Zufriedenheit, Vertrauen und Respekt und die Basis von innerer und äußerer Fülle im Leben, sagt Elfi Lyan SEHER, die den Abend gestaltet. Elfi L. SEHER, Lachyoga-Kräuterpädagogik-Altes Wissen. Mehr: www.herzlachen.com
Kaiserfeldgasse 19, 1. Stock
Mi30.10.201918:30
Bindegewebe, Faszien und Cellulite (Info-Abend mit H. Wally)
Ohne dieses Fasziengewebe wird unser Körper nicht überleben! Faszienrollen sind wunderbar, wenn sie richtig angewendet werden, nur ohne funktionelle Dehnung und Faszienmassagen kommen wir nicht zu dem gewünschten Ziel!
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di12.11.201918:30
Lichtnahrung
In Rußland schon länger, in Europa seit 4 Jahren gibt es das Festival der Lichtnahrung. Nachdem die Referentin des Abends, Astrid BÜER, vor kurzem das 4. Festival der Lichtnahrung besucht hatte, bringt sie an diesem Abend eine Zusammenfassung davon; sie hat dort hunderte Leute, die diese Lebensweise praktizieren oder anstreben, persönlich kennen gelernt. Wie fühlt es sich an, was verspricht man sich davon? Welche Stufen gibt es? Welche Vorbereitungen sind vonnöten und hilfreich? Wie bleibt man nach dem Lichtnahrungsprozess stabil? Alle Fragen sind willkommen, betont Astrid Büer, die den Abend gestaltet.
Kaiserfeldgasse 19, 1. Stock
Di19.11.201918:30
Das Geheimnis der Sigillen
Sigillen sind magische Zeichen, mit deren Hilfe du deine Realität verändern kannst. Bernhard REICHER, der den Abend gestaltet, hat viel Erfahrung mit ihnen und zeigt uns, wie wir auf ganz einfache Weise unseren Wunsch in eine kraftvolle Sigille umwandeln und sie aufladen, damit sie auf unser Bewusstsein wirkt. Alles was wir brauchen sind Stift und Papier, ein wenig Kreativität und die Bereitschaft, den Zauber wirken zu lassen. Bernhard bespricht die Hintergründe der Sigillenmagie nach Austin Osman Spare (1886 - 1956), den verantwortungsvollen Umgang mit ihnen und steht für Fragen zur Verfügung. Bernhard Reicher ist Schriftsteller, Seminarleiter, Mythologe, Magier und Leiter einer online-Magieschule. Auf dem youtube-Kanal REICHER & STARK veröffentlicht er Videos zur Verbindung von Phantastik, dem Paranormalen und der Magie - weitere Infos über ihn und seine Arbeit finden sich auf www.bernhardreicher.at und www.magieschule.at
Kaiserfeldgasse 19, 1. Stock
Di26.11.201918:30
Räucherabend mit Renate Bartel (Vorbereitung auf Advent)
Ein Ausflug in die Welt des Räucherns mit einer Vorbereitung und Einstimmung auf die sinnliche Jahreszeit. Die dunkle Jahreszeit bricht an. Eine Zeit der inneren Einkehr, der Stille und Besinnlichkeit. Wenn wir uns auf die Adventzeit und vor allem auf die Rauhnächte einlassen, kann dies zu einer der wohligsten und auch aufschlussreichsten Zeiten des Jahres für uns werden. Es ist die Zeit der geistigen Welt und das ist mit einer der Gründe warum auch das Räuchern so wichtig ist. Beim Räuchern kann man mit den Pflanzengeistern in Kontakt treten. Themen: • Wie kann ich mit Räucherungen kleine Rituale machen? • Wie kann ich mich in die Advents -und Rauhnachtszeit einstimmen? • Welche Wirkungen haben Kräuter auf meine Stimmung? • Welche Kräuter kann ich zum Räuchern verwenden? • Heimische Kräuter zum Räuchern • Zum Schluss gibt es eine sinnliche Räucherreise.
Kaiserfeldgasse 19, 1. Stock
Mi27.11.201918:30
Zähne (Info-Abend mit Harald Wally)
Jeder Zahn hängt direkt mit einem Organ und Gelenken zusammen. Herkömmliche Zahnpflege ist zu wenig! Die Halswirbelsäule spielt eine zentrale Rolle.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di17.12.201918:30
Augen (Info-Abend mit Harald Wally)
Wir kennen viele Augen-„Krankheiten“ und Operationen… LASERn…. nur was sind die wirklichen Hintergründe? Spielt das Alter eine Rolle? Oder ist es unser Arbeitsplatz und alle Medien wie TV, Smartphone und Computer,…
Kaiserfeldgasse 19, 1. Stock
Di31.12.201918:30
Besuchen Sie unsere neue Webseite für TG Linz
Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich unsere aktuellen Termine für Vorträge, Lesungen und Informationen zu unser Bibliothek auf unserer neuen Webseite der JOHANNESLOGE LINZ anzusehen. Bitte kopieren sie folgende Adresse in Ihren Browser bzw. in Ihre Suchmaschine. Lieben Dank! www.theosophischegesellschaft.com