Theosophische Gesellschaft
in Österreich

  Termine für ganz Österreich:

          (alte Termine finden sich unter Archiv)

DatumZeitBezeichnungOrt
Di25.9.201817:00
Hormone Yoga therapy for Women by Dinah Rodrigues. Ein Vortragsabend mit Enis & Aylin
Hormonize your hormone system in a NATURAL WAY! Hormon Yoga helps with: pms, symptoms of menopause, infertility, hypothroidism, mood swings, low libido, excess tiredness & stress, any other hormon inbalance, as a prevention of all mentioned or just bringing more JOY & BEAUTY to your life!
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi26.9.201818:45
Heilkräuter - Essenzen, Tinkturen und Farben. Ein Vortrag von Peter PRUGGER
Hast du dich schon einmal gefragt, wieso ein bestimmter Duft oder eine bestimmte Farbe dich in eine überaus angenehme Stimmung versetzen können? Dies gründet in einem Geheimnis der Pflanzen. Jede Pflanze ist, um es mit einem Wort zu sagen, GANZ. Sie verkörpert in ihrer Daseinsform und Lebensweise eine GANZHEIT, die die elementaren Gegensätze des Lebens in sich vereint. Licht und Materie, Geist und Stofflichkeit, Himmel und Erde. Was Ganzheit bedeutet, lebt uns die Pflanze in der PHOTOSYNTHESE, der Verbindung von Licht und Materie, nicht nur vor, sondern sie liefert auch ganzheitliche HEILMITTEL für unser persönliches Wohlbefinden, läßt uns Tatkraft und Lebensfreude emfinden und in unsere Umwelt ausstrahlen.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di2.10.20180:00
Sommerpause vom 21.06. bis 02.10.2018
Di2.10.201818:45
AROMATHERAPIE und was man damit alles bewirken kann. Ein Vortragsabend mit dem Gesundheitstrainer Josef ZÖHRER.
Unsere Pflanzenwelt ist vielfältig, und vielfältig sind auch die ätherischen Öle aus den Pflanzen: sie sind die Seele der Pflanzen, ihr höchstes und wertvollstes Gut. Die heutige Destillationstechnik ermöglicht die Herstellung bester ätherischer Öle von höchster therapeutischer Wirkung. Die Düfte der ätherischen Öle können uns in Sekundenschnelle in einen positiven emotionalen Zustand bringen und uns in wunderbarer Weise verzaubern. Die sehr feinen Stoffe der äther. Öle durchdringen unseren gesamten Körper bis in den Zellkern; dadurch ist es möglich, Veränderungen, Regeneration, Harmonisierung und Stärkung in Körper und Geist zu bewirken. Spirituelle Menschen verwendeten die reinen Öle seit jeher für ihre geistige Öffnung und Weiterentwicklung. Josef zeigt uns an diesem Abend, wie wichtig es heute ist, hochwertige ätherische Öle im Haushalt zu haben, für die kleine Hausapotheke, für die Küche, zum Schutz, für Kinder, für Sportler, Beruf uvm. Genießen und erleben wir an diesem Abend die wunderbaren Düfte einiger ätherischer Öle! Info: www.gesundheitstrainer.at
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi3.10.201818:30
Numerologie - Das Wesen der Zahlen
Vortrag von Peter Prugger, TG Graz
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi3.10.201818:45
Dualseelen - Spezial
Begriffsklärung, Agenten zur Rettung des Lebens auf der Erde? Eigene Erfahrungen: so sollten wir fertiggemacht werden. Im ersten Teil des Abends geht es um Seelentheorie und die These des Austausches von erfahrenen Seelen zwischen Planeten und Universen und um die Liebe zwischen den Welten. Warum außerplanetare Wesen dachten, daß Liebe gefährlich sei. Ares und Eris lassen grüßen. Nach der Pause im zweiten Teil sprechen wir über die Frage: was wurde dir angetan, um deine Vision zu behindern? Lass dir das Gefühl des Versagens nehmen! Hänge nicht länger diesem negativen Gefühl nach! Du kannst nichts dafür. Du warst es nicht. Katharina erzählt uns an diesem Abend von Lichtkörpermanipulation, von mißbrauchten Herzleitungen, Herznetzwerken und Einbringen und Verschieben von Belastungspaketen in unser(em) Bewußtsein. Bei Interesse als Abschluß des abends Erfahrungsaustausch: hast du schon, gemeinsam mit anderen Betroffenen, über den Wahnsinn der Sache getrauert und gelacht um so viel verlorene Zeit für die Liebe?
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di9.10.201818:45
Gesunde Ernährung. Ein Vortragsabend mit Harald WALLY.
Welchen Stellenwert hat unsere Ernährung noch? Welche Nahrungsmittel helfen uns gesund zu bleiben? Wer kocht noch für sich selbst? Wie koche ich selbst einfach und sinnvoll? Welche Produkte sind sinnvoll und gesund für uns?
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi10.10.20180:00
Sommerpause
Wir müssen leider die Sommerpause etwas verlängern und freuen uns auf ein Wiedersehen. im Laufe des Oktobers.
1060 Wien, Stumpergasse 40, Auskunft Tel. 0676-453 4302
Mi10.10.201818:30
Schamanentum: Schamanisches Weltbild, schamanische Reise, Rituale und Praktiken
Vortrag von Karin Waltl
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi10.10.201818:45
Schamanische Rituale für den Alltag. Teil 2 des Schamanischen Circle von Romana PETZ.
An diesem Abend werden schamanische Rituale für den Alltag und zu diversen Anlässen vorgestellt. Beim schamanischen Workshop-Circle werden die Teilnehmer gebeten, von der Eröffnung bis zum Schließen des Rituals anwesend zu bleiben, da die Ritualarbeit eine in sich geschlossene Einheit bildet und es sich hier um KEINEN VORTRAG handelt. Bitte mitbringen: Trommeln und Rasseln - sofern vorhanden, bequeme Kleidung, Socken, Tuch zum Augenabdecken. Matten und Sitzkissen im Saal vorhenden.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di16.10.201818:45
Offene Diskussion über Gesundheit
Du stellst Fragen. Harald WALLY antwortet.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi17.10.201818:30
Offene Gesprächsrunde
Moderatorin Karin Waltl
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi17.10.201818:45
Numerologie - die geistigen Grundlagen der Zahlen
Ein Vortrag von Peter PRUGGER. Zahlen und die daraus sich entwickelnden Formen und Körper bilden eine BRÜCKE, um die Gesetze des Daseins zu entschlüsseln. die darin verborgenen Weisheiten eröffnen einen Blick in die Geheimnisse des Kosmos und des Menschen. Sie weisen einen WEG, der Sinn und Auftrag unseres MENSCHSEINS erkennen lässt. Zahlen wollen uns etwas er-zählen. Peter möchte uns an diesem Abend das Wesen und die Wirkung der Zahlen anhand von Bildern und Darstellungen näher bringen. Themen: Das Wesen der Zahlen; Heilzahlen für Geist, Seele und Körper.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di23.10.201818:45
Emanuel SWEDENBORG: Der Mensch und das Mystische
Ein Vortrag von Dr. Christa Dorner. Aufgrund der Erkenntnisse der Quantenphysik wissen wir heute, dass unsere Welt, die biologische Wirklichkeit, eine Projektion unseres Bewusstseins ist. Es gibt kein da draußen, keine objektive Wirklichkeit, und genau das meinte schon Emanuel SWEDENBORG (1688 - 1722), der eine Theorie der spirituellen Welt entwickelte. (Seine Anhänger, die Swedenborgianer, gründeten eigene Religionsgemeinschaften, bes. in den USA). Im Mittelpunkt dieses Vortragsabends stehen das Leben und die außergewöhnlichen Erfahrungen Swedenborgs. Weiters geht es um den Versuch, philosophisch orientierte Ansätze mit den Neurowissenschaften und der Physik zu verbinden.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi24.10.201818:30
NOVALIS - Das Mysterium der Natur - Teil 2
Vorlesung von Raimund Hintermayr
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi24.10.201818:45
POLYAMORIE als Weg zur Ganzwerdung
Ein Vortrag von Bernhard REICHER. Polyamorie als spirituelle Praxis; nach seinem ersten Vortrag zu dieser Beziehungsform der ethischen Non-Monogamie im Mai 2014 geht Bernhard ausführlich auf die Möglichkeiten zur persönlichen Reifung und Integration ein, die damit einhergehen. Und zeigt Chancen wie Stolpersteine auf. Die Erfahrung zeigt, daß man sehr schnell und deutlich mit seinen Schattenseiten konfrontiert wird, wenn man sich ernsthaft auf diesen WEG einläßt, weil mehrere Partner einem eben auch sinnbildlich mehr Spiegel entgegenhalten. Gleichzeitig bilden polyamore Beziehungskonstellationen als holografisches Abbild des Kosmos aber auch Gelegenheiten, die Einheit allen Seins auf menschlicher Ebene zu erfahren und auszudrücken. Der Referent: Bernhard REICHER ist Schriftsteller, Seminarleiter, Mythologe, Magier und Chefredakteur des Phantastik-Magazins VISIONARIUM. Seine spirituellen Fähigkeiten sind bei ihm schon in mindestens vierter Generation seiner Familie ausgeprägt; seit über zwanzig Jahren hat er Kontakte zu unterschiedlichsten Gruppierungen in der spirituellen Szene und hat auf ausgedehnten Reisen im Inneren und Äußeren vielfältige Sichtweisen kennengelernt. Gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen Rudolf STARK veröffentlicht er auf YouTube regelmäßig Videos und Podcasts zur Verbindung von Phantastik, dem Paranormalen und der Magie: www.reicherundstark.at Weitere Informationen über ihn und seine Arbeit finden sich auf www.bernhardreicher.at und www.magieschule.at
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di30.10.201818:45
Der Tod - Ursachen und Auswirkungen
Ein Vortrag von Daniela Bernhuber. Sie berichtet von ERFAHRUNGEN aus den RÜCKFÜHRUNGEN in frühere Leben. Der Schwerpunkt dieses Vortrages richtet sich auf TODESERLEBNISSE in früheren Leben und deren Gesetzmäßigkeiten. Des weiteren berichtet sie auch über die Auswirkungen früherer Todeserlebnisse auf das heutige Leben, die Bedeutung in Hinblick auf unsere heutigen Interessen, Neigungen, Lebenseinstellung, Berufs- und Partnerwahl, Aktivitäts- und Stressverhalten. Ziel dieses Vortragsabends ist, das Thema TOD zu enttabuisieren, die Angst vor dem Tod zu verlieren und ihn als FREUND zu gewinnen. Die Vortragende: Daniela BERNHUBER, MSc, Reinkarnationstherapeutin und Astrologin, Dipl. Lebensberaterin, Dipl. Coach.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi31.10.201818:30
Schlaf und Tod - Teil 1
Vortrag von Dr. Helmuth Ecker
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi31.10.201818:45
Gesunde Augen, Ohren, Nase & Zähne. Ein Vortrag von Harald WALLY.
Welche Zusammenhänge stehen hier im Vordergrund? Die Lösungen sind sehr einfach, wenn ich diese Zusammenhänge erkenne.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di6.11.201818:45
Leben und Schicksal spac-ig betrachtet: Bis zu welchem Level haben dich bzw. mit dir die Götter gespielt? Ein Vortrag von Katharina HAUNOLD.
Was hat die 13. Fee mit einem Computerspiel, den 12 griechischen Hauptgöttern und mit deiner Seele zu tun? Auswirkungen der Computer und des Automatenbewusstseins auf unser Leben und unsere Gesellschaft. Die Automatenwelt des DAEDALUS aus heutiger Sicht. Mumien, Automaten, feinstoffliche Vorgänge im Inneren der Erde. Der einzelne Mensch, eine Spielfigur, die man anklickt, mit Eigenschaften versieht und mit ihr spielt?
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi7.11.201818:30
Hossein Kazemzadeh Iranschähr: Heilkraft des Schweigens - Fortsetzung
Vortrag von Dipl.Ing Friederike Ecker
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi7.11.201818:45
Die KABBALA als Heilungs-und Transformationprozess. _Ein Vortrag von Peter PRUGGER.
KABBALA bedeutet empfangen oder Offenbarung. Neben der indischen Tradition ist die Kabbala eine der Uroffenbarungen der Menschheit. Die K. ist eine israelitische, spirituelle Lehre, die durch den Baum des Lebens und seine 10 Lichter (sefirot) symbolisiert wird. Es skizziert den WEG der SELBSTFINDUNG im Lichte der kabbalistischen Weisheit, Lehre, Übung und Lebenshaltung, führt uns in die psychologischen und geistigen Gesetze der Entfaltung von Seele und Geist ein und weist einen Weg zur Geburt und Entfaltung des inneren Menschen sowie der Meisterung unseres Lebens in den 4 Bereichen des Wollens, Denkens, Fühlens und Tuns. Mit dem Ursprung, dem Anliegen und dem Geist der K. möchte uns Peter in diesem Vortrag in Berührung bringen. Mit viele praktischen Hinweisen, Anleitungen, Übungen und Beispielen für unser Leben.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di13.11.201818:45
Auf dem Weg zur Lichtnahrung mit AYURVEDA & YOGA. Ein Vortrag mit der Yogalehrerin Astrid BÜER.
Ayurveda, Yoga und Lichtnahrung haben mehrere Parallelen; sie alle haben eines gemeinsam: sie streben einen reinen Körper an und auch die Verbindung von Körper, Seele und Geist. Mit AYURVEDA wird der Körper von Unreinheiten, den sogen DOSHAS, befreit; im YOGA ist Reinigung das oberste Prinzip - und es ist der Fall von Paramahansa YOGANANDA bekannt, dessen sterblicher Körper keine Anzeichen von Verwesung aufwies. Auf dem Weg zur Lichnahrung ist es ebenfalls notwendig, den Körper mögichst rein zu bekommen. Einen, der die letzte Stufe der Lichtnahrung erreicht hat, nennt man Breatherianer (von engl. to breathe = atmen). Die Vortragende dieses Abends, die Yoga- und Atemlehrerin Astrid BÜER hat in den letzten drei Jahren viele Menschen am Weg dorthin kennengelernt; sie freut sich, mit uns diese Erfahrugen zu teilen.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi14.11.201818:30
Selbsterziehung
Vortrag von Elisabeth Schreiber
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi14.11.201818:45
Der Tod ist nicht das Ende. Der Tod aus schamanischer Sicht. Die Seelenleben eines Menschen. Teil 3 des schamanischen Circle von Romana PETZ.
Beim schamanischen Workshop-Circle werden die Teilnehmer gebeten, von der Eröffnung bis zum Schließen des Rituals anwesend zu bleiben, da die Ritualarbeit eine in sich geschlossene Einheit bildet und es sich hier um KEINEN VORTRAG handelt. In schamanisch-rituellem Rahmen wird in Anlehnung an die indigenen Heilkreise ein Gesprächs-Circle abgehalten. Die Fragen und Anliegen der Teilnehmer werden in Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit unter Einsatz diverser schamanischer Tools in einen Lösungsprozess geführt. Die Elemente der Trommelreise und die undomestizierte SALKA-Energie aus Peru sind Bestandteile des Abends. Bitte mitbringen: Trommeln und Rasseln - sofern vorhanden, bequeme Kleidung, Socken, Tuch zum Abdecken der Augen. Matten und Sitzkissen im Saal vorhanden.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di20.11.201818:45
Leben im Erdaltertum - Lebewesen vor den Dinosauriern. Ein Vortrag von Bernhard E. Maier.
Mit Bernhard begeben wir uns an diesem Abend auf eine Reise in jene Zeit, als das Leben nicht nur Segel in Richtung festes Land zu setzen begann, sondern auch im Buch der Erdgeschichte viele Seiten in Kalk modellierte, und die Saurier nur Echo einer fernen Zukunft waren. machen wir mit dem Mathematiker und Philosophen Bernhard MAIER eine Reise in jene Zeit, in der sich all diese Veränderungen vollzogen, und das ECHO der DINOSAURIER zwar näher kam, aber dennoch ZUKUNFT blieb!
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi21.11.201818:30
Schlaf und Tod - Teil 2
Vortrag von Dr. Helmuth Ecker
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi21.11.201818:45
Film- und Bewusstseinsprojekt WEGE ZUM SELBST von Ramon PACHERNEGG
Film- und Bewusstseinsprojekt WEGE ZUM SELBST von Ramon PACHERNEGG. Das Film- und Bewusstseinsprojekt WEGE ZUM SELBST hat die Zusammenführung fundierter Bewusstseinsinhalte zum Ziel und will den dahinter liegenden Einheitsgedanken sichtbar machen. Über das Einzelerleben hinaus soll das verbindende Potential unserer Existenz wachgerufen werden. Es geht um Fragen, die viele von uns beschäftigen und um Lösungsmöglichkeiten, die wir im gemeinsamen Erleben finden können. WEGE ZUM SELBST verbindet Filmbeiträge, Interviews, Texte, persönliche Erfahrungen, themenspezifische Veranstaltungen und co-kreatives Miteinander zu einem organischen Geflecht, das in der Lage ist, Vorurteile und Hemmschwellen zu überwinden, und dazu ermutigt, das Potential unseres Bewusstseins über kollektiv auferlegte Begrenzungen hinaus zu erleben und zu erforschen. Alles was dieser Form der Bewusstwerdung dienlich ist, soll Platz haben und Ausdruck finden. Dabei entsteht ein Raum, in dem neue Möglichkeiten der Seinsbetrachtung ans Licht kommen, ein Raum, in dem Inspiration und lebendiger Austausch auf zutiefst menschlicher Ebene möglich wird. bewusstsein@wegezumselbst.at www.wegezumselbst.at
Di27.11.201818:45
Rupert SHELDRAKE: die morphogenetischen Felder und der 7. Sinn. Ein Vortrag der Philosophin und Gehirnforscherin Christa DORNER.
Der brit. Biologe R. Sheldrake war als erster davon überzeugt, dass lebende Organismen durch sogen. morphogenet. Felder organisiert werden. An diesem Vortragsabend soll diese Pionierleistung gewürdigt und die Idee der morphogenet. Felder vorgestellt werden. Diese werden anhand zahlreicher Beispiele erklärt und diskutiert. Sheldrake behauptet, dass div. außergewöhnliche Vorkommnisse in eine andere Kategorie gehören als in den Wahrnehmungsbereich der üblichen 5 Sinne und auch des 6. Sinns. Deshalb war für ihn der Begriff des 7. Sinns noch besser geeignet, um solche Phänomene zu erklären. Die Vortragende, Dr. Christa DORNER, hatte schon als Schulkind Erlebnisse und Vorahnungen, die sich dann immer als richtig erwiesen. Bereits mit 7 Jahren Klavierstudium, nach der Matura Musik- und Mathematikstudium. 25 Jahre Unterichtstätigkeit an einer NMS in Graz, mit 50 J. Doktorat in Philosophie mit Schwerpunkt Gehirnforschung, da sie ihre zahlreichen mystischen Erfahrungen wissenschaftlich untersuchen und belegen wollte. Ihre Diss. (Interkulturele Mystik und neuere Erkenntnisse der Gehirnforschung) erschien als Buch im Verlag Dr. KOVAC.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi28.11.201818:30
Gedenken an Adalbert Stifter - aus Anlass des 150. Todestages des Dichters - Literarische Beispiele
Gastvortrag von Adelheid Picha und Johannes Daxner
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi28.11.201818:45
Gesunder Schlaf. Ein Vortrag, hoffentlich (nicht) zum Gähnen, von Harald WALLY.
Was kann ich noch verbessern? Dauerhaft! Ein gesunder Schlaf ist die perfekte Regeneration! Ein ausgeschlafener Körper vollbringt Wunder.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di4.12.201818:45
RÄUCHERN mit heimischen Pflanzen. Harzen und Hölzern. Ein Vortragsabend mit der Kräuterpädagogin Elfi-Lyan SEHER.
Das Räuchern hängt eng mit der Natur und Spiritualität zusammen. Es gehört zu den ältesten Heilanwendungen der Menschheit. Besonders das Räuchern zu den Jahreskreisfesten ist in unserer Kultur eine uralte Tradition. Welche heimische Schätze uns bei welchen Räucherungen unterstützen, ist Thema dieses Abends. Unsere heimische Natur ist so vielfältig, daß wir für jede Räuchergelegenheit passende Kräuter, Wurzeln, Rinden oder Hölzer finden, um unser Räucherziel zu erreichen. Im Anschluß an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Räuchermischungen und Räucherkonfekt zu erwerben. Die Rerferentin: Elfi-Lyan SEHER, Lachyoga, Kräuterpädagogik, Altes Wissen. Info: www.herzlachen.com
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi5.12.201818:30
Hossein Kazemzadeh Iranschähr: Heilkraft des Schweigens - Fortsetzung
Vortrag von Dipl.Ing Friederike Ecker
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi5.12.201818:45
Die HEILIGE GEOMETRIE und das Geheimnis der Zahlen. Ein Vortrag von Peter PRUGGER.
Wie kommt es zu einer heiligen Geometrie? Warum kann man von göttlich-geistigen Geheimnissen in den Zahlen sprechen? Ist das nicht Phantasie? Mathematik und Geometrie haben uns in der Schulzeit oft Mühe bereitet. Sie waren oft abstrakt und schwer zu entschlüsseln. Was soll daran heilig sein? Nichts ist heilig in unserer Welt: das stellen wir fest, wenn wir das Weltgeschehen beobachten. Und doch: wenn eine Blüte im Licht erstrahlt, in tiefblauer Farbe und vollkommener Gestalt; in vielfacher Nuancierung von Farbe, Form, Licht und Schatten, kann uns ein Zauber ergreifen, ein Staunen. Was berührt uns hier? Ist es etwas Heiliges? Die HEILIGE GEOMETRIE ist eine Wissenschaft, die seit längerem wieder ins Bewusstsein der Menschheit tritt. Der Kern dieser Geometrie, die sich von den in der Schule gelernten Inhalten unterscheidet, ist die Betrachtung der Formen und Maßsprache der Natur. Die heilige Geometrie demonstriert, wie sich Zahlen im Raum entfalten. Darüber und anderes mehr möchte uns Peter gerne in seinem Vortrag erzählen.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di11.12.201818:45
Leben im Erdmitttelalter Ein Vortrag von Bernhard E. Maier
Das Erdmittelalter ist jener Zeitabschnitt der Erdgeschichte, den die Dinosaurier prägten; jedoch waren auch andere Tiere eindrucksvoll und ungewöhnlich. Der Mathematiker und Philosoph Bernhard E. Maier nimmt uns an diesem Abend mit auf einen kurzen Streifzug zu jenen anderen Tierformen und zur Lebewelt einer fernen Vergangenheit.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi12.12.201818:30
Botschaften aus der geistigen Welt
Impulsvortrag von Andreas Köhler
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi12.12.201818:30
Botschaften aus der geistigen Welt
Impulsvortrag von Andreas Köhler
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi12.12.201818:45
Spirit des Winters - Stille. Teil 4 des Schamanischen Circle von Romana PETZ.
In schamanisch-rituellem Rahmen wird in Anlehnung an die indigenen Heilkreise ein Gesprächs-Circle abgehalten. Die Fragen und Anliegen der Teilnehmer werden unter Einsatz der Trommelreise und der undomestizierten SALKA-Energie aus Peru einem Lösungsprozess zugeführt. Beim schamanischen Workshop-Circle werden die Teilnehmer gebeten, von der Eröffnung bis zum Schließen des Rituals anwesend zu bleiben, da die Ritualarbeit eine in sich geschlossene Einheit bildet und es sich hier um KEINEN VORTRAG handelt. Bitte mitbringen: Trommeln und Rasseln - sofern vorhanden, bequeme Kleidung, Socken, Tuch zum Abdecken der Augen. Matten und Sitzkissen sind im Saal vorhanden.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Di18.12.201818:45
Gelingen und Scheitern der Ehe aus theologischer und sozialer Sicht. Ein Vortrag von Martin WABL.
Geglückte Beziehungen sind ein GÖTTLICHES GESCHENK, das nicht allen zuteil werden kann. Die heutige Lebenserwartung von ca. 80 Jahren bringt es mit sich, daß Beziehungen SCHEITERN -- und Zweitbeziehungen gelingen. Dauerhaftigkeit und Treue sind Ideale, die nicht von allen erreicht werden können. Die kath. Kirche sollte daher auch Zweitbeziehungen SEGNEN und damit Barmherzigkeit und Verständnis für die Lebensverältnisse zeigen und beweisen. Die christliche dauerhafte Ehe sollte ein Ideal sein, geglückte Zweierbeziehungen verdienen jedoch auch den Segen der Kirche. Der Referent des Abends, Dr. Martin WABL, Jg. 1945, war in seiner aktiven Zeit Richter in Fürstenfeld und genießt dort auch seine Pension, ist aber nach wie vor allgemein politisch tätig. Viele Menschen schätzen ihn als äußerst hilfsbereit.
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock
Mi19.12.201818:30
Besinnlicher weihnachtlicher Abend
Gestaltung von Dipl.Ing. Friederike Ecker und Dr. Helmuth Ecker
4040 Linz, Ferihumerstr. 52/2
Mi19.12.201818:45
Weihnachtsfeier - THEOSOPHIE und ROSENKREUZ
Auch heuer feiern wir zusammen mit dem LECTORIUM ROSICRUCIANUM und stellen diese unsere gemeinsame Feier unter den Leitgedanken EWIG RUFT DAS LICHT. Christian MORGENSTERN sagt es im Lied an die Sonne so: Ich bin die Mutter Sonne und trage die Erde bei Nacht und bei Tage. Ich halte sie fest und strahle sie an, dass alles auf ihr wachsen kann. Stein und Blume, Mensch und Tier, alles empfängt sein Licht von mir. Tu auf dein Herz wie ein Becherlein, denn ich will leuchten auch dort hinein! Tu auf dein Herzlein, liebes Kind, dass wir ein Licht zusammen sind! Das Licht - die Sonne - das stärkste Symbol für den Geist, der seine Kinder, die Lichtfünkchen, wieder nach Hause ruft. Gestaltung: Roland WIENER
Kaiserfeldgasse 19. 1. Stock